ELW2 im Dauereinsatz:
Drucken

"Achtung, Achtung , Einsatz für den Florian Odenwald 12, stellen Sie Einsatzbereitschaft her!"

Am 04.10.15 um 12:30 Uhr begann, mit dieser Durchsage, der bisher längste Einsatz für das ELW2-Team. Der Odenwaldkreis erhielt den Einsatzbefehl eine Notunterkunft für Flüchtlinge zu errichten. Der ELW2 diente während der Aufbauphase als Meldekopf für die Abschnittsleitung an der Einsatzstelle.

Eine Infrastruktur musste bereits am Sonntag den 04.10.15 fertig gestellt werden, damit die Aufbauarbeiten am darauf folgenden Tag beginnen konnten. Zwischen 16 und 18 Stunden am Tag wurde der Meldekopf während des Aufbaus, in zwei Schichten, besetzt.

Nach Fertigstellung der Notunterkunft, konnte der Meldekopf dank vorhandener Räumlichkeiten, ortsfest umgebaut werden. Der Einsatz für das Fahrzeug war somit beendet, allerdings nicht für die Besatzung. Während des Betriebes der Notunterkunft wurde der Meldekopf 24 Stunden am Tag, in zwei Schichten, besetzt. Dank der Unterstützung der Feuerwehren im Odenwaldkreis, konnte das Personal des ELW2-Teams so verstärkt werden.

Der Einsatz endete am 16.11.15 für uns. Insgesamt wurden in dem Zeitraum 1.923 Stunden ehrenamtlich im Meldekopf geleistet.

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte, deren Familien und Arbeitgeber für die Unterstützung, welche zum Gelingen des Einsatzauftrages beigetragen hat.