Aktuelles


Erbacher Drehleiter eilt nach Ebersberg
Drucken
E-Mail

Anfangs hatte nur ein Traktor gebrannt, doch im Laufe des Geschehens entwickelte es sich zu einem Vollbrand der Scheune. Die gefährdeten Personen in der Scheune konnten durch Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Ebersberg und Schönnen gerettet werden. Die Brandbekämpfung wurde von der Erbacher Drehleiter unterstützt, indem über das Wenderohr gezielt Wasser abgegeben wurde.

So war zumindest die angenommene Lage bei der Abschlussübung der Feuerwehren der südlichen Erbacher Stadtteile. Nachdem alle Personen gerettet, versorgt und die Brandbekämpfung abgeschlossen war, wurde der Ablauf der Übung, nach gemeinschaftlichem Abbauen, nachbesprochen. Zum Schluss wurden alle Teilnehmer durch den Ebersberger Wehrführer Burkhard Jahnel zum Imbiss und Umtrunk eingeladen.

Auch hier zeigte sich wie auch schon bei der Alarmübung in Schönnen die gute Zusammenarbeit zwischen Ebersberg, Schönnen und der Kernstadt-Wehr.

Mehr auf: Facebook

 
Unglücke im Miniaturformat
Drucken
E-Mail

Egal ob Verkehrsunfall, Dachstuhlbrand oder austretendes Chlorgas in einem Schwimmbad: Die Feuerwehr muss für die verschiedensten Unglücksfälle gerüstet sein und professionelle Hilfe leisten. Aufgabe der Führungskräfte ist es hierbei, die Gefahrenschwerpunkte zu ermitteln und diese mit den ihnen unterstellten Einheiten zu bekämpfen. Doch nicht alle Situationen lassen sich bei Übungen in der Realität darstellen, so würde ein auslaufender Tanklaster in der Innenstadt bei bestem Sommerwetter sicher bei einigen Cafébesuchern die Stimmung trüben.

Insbesondere für die Aus- und Fortbildung der Führungskräfte ist es aber notwendig, unterschiedliche Lagen darzustellen, damit die passende Lösung entwickelt werden kann. Aus diesem Grund setzt man seit langer Zeit im Bereich der Feuerwehr sogenannte Planübungen ein, bei denen vom Mülleimerbrand bis zum abgestürzten Verkehrsflugzeug jedes erdenkliche Szenario angenommen werden kann. Auch die Feuerwehr Erbach setzt für die Führungskräfteausbildung eine Planübungsplatte ein. Da an der bisher genutzten Platte der Zahn der Zeit genagt hat, wurde in 20-stündiger Eigenleistung die Planübungsplatte renoviert, die Materialkosten von über 250 € wurden vom Feuerwehrverein übernommen.

Da die alte Planübungsplatte doch recht viel Platz in Anspruch nahm, wurde die neue Planübungsplatte in Module aufgeteilt, die einzeln oder im Verbund zur Lagedarstellung genutzt werden können. So stehen nun ein Waldgebiet, ein Aussiedlerhof, ein Bahnhof, ein Wohngebiet sowie ein Einkaufsmarkt mit Tankstelle zur Verfügung. Für den Aussiedlerhof gibt es darüber hinaus eine Biogasanlage, die einfach auf die Platte gesetzt werden kann. Besonderer Clou ist das Wechselmodul: An einen Parkplatz kann entweder ein Gewerbebetrieb, eine Schule oder ein Schwimmbad angedockt werden. Mit den Modulen können rund 90% des Einsatzgeschehens nachgeahmt werden, auch ermöglicht der modulare Aufbau nun die Lagerung der Planübungsplatte in einem Schrank im Lehrsaal.

Dank der „neuen alten“ Planübungsplatte kann nun die Weiterbildung der Führungskräfte noch besser gestaltet werden, was wiederum ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit unser Mitbürgerinnen und Mitbürger ist!

 
Like us on Facebook! Feuerwehr Erbach im social Network!
Drucken
E-Mail

Die Feuerwehr Erbach hat auch einen Facebook-Auftritt! Hier gibt es auch alle Neuigkeiten zu Einsätzen, Übungen und Terminen. Auch viele Bilder werden auf der Facebook-Seite zu sehen sein. Schaut rein und liked uns!

Feuerwehr Erbach in Facebook - like us!

 
Feuerwehr Erbach bildet Aufzugbefreier aus!
Drucken
E-Mail

Mit einem Aufzug will man meistens hoch hinaus. Doch was ist, wenn auf dem Weg nach oben der Fahrstuhl stecken bleibt? Richtig – wenn nichts mehr hilft, kommt die Feuerwehr.

Damit die Feuerwehr Erbach auch schnell und professionell in dieser Notlage helfen kann, fand für die freiwilligen Helfer ein Seminar zur Aufzugsbefreiung statt. Natürlich stand ein Theorieteil am Freitagabend an erster Stelle. Die Teilnehmer lernten die Unterschiede und Besonderheiten der verschiedenen Aufzugarten kennen sowie die Sicherheitseinrichtungen einer Aufzuganlage. Dank der ausgebauten Exemplare konnten sich alle ein besseres Bild von der Funktion machen.

Am Samstagmorgen um acht rückte Gerd Schultze mit seinem Team von HS Dienstleistungen für Aufzüge an und teilte die Teilnehmer in verschiedenen Gruppen auf. Unterschiedliche Typen von Aufzügen wurden von den Gruppen angefahren und nun sollte die erlernte Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Von der Entriegelung der Türen bis zur Notsteuerung der Aufzüge wurde alles durchprobiert. Nachdem alle Gruppen ausführlich an den Aufzügen unterrichtet wurden, ging es zurück zum Feuerwehrhaus Erbach. Nach einer kurzen Nachbesprechung konnten alle Teilnehmer zum zertifizierten Aufzugwärter beglückwünscht werden.

Die Feuerwehr Erbach bedankt sich ausdrücklich bei der Fa. HS Dienstleistungen für Aufzüge, Inh. Gerd Schultze und seinem Team für das spannende Seminar.

 
Einsatz für die Erbacher Drehleiter!
Drucken
E-Mail

Am Samstag den 01.11. wurde die Erbacher Drehleiter nach Hiltersklingen zur Hilfe gerufen. Die jährliche Abschlussübung der Mossautaler Feuerwehren fand am Kindergarten in Hilterklingen statt. Durch die Rauchentwicklung mussten Personen vom Dach und durch die Fenster gerettet werden.

Während die Feuerwehr Hiltersklingen sich um die Rettung vom Dach mittels Absturzsicherung kümmerte wurde mit der Drehleiter eine verletzte Person durch das Fenster gerettet. Dank guter Zusammenarbeit der Feuerwehren geschah dies schnell. Nachdem alle Personen gerettet und das Feuer gelöscht war konnte die Übung beendet werden. Vielen Dank an die Feuerwehr Hiltersklingen für die Einladung zur Teilnahme an der Übung.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 13



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

23.03.2020  um 17:43 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Schillerstraße  H1Y  mehr ...
23.03.2020  um 12:19 Uhr  Brandeinsatz  in Bullauer Straße  F1  mehr ...
14.03.2020  um 07:50 Uhr  Brandeinsatz  in Friedrich-Ebert-Straße  F2  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute857
mod_vvisit_counterGestern2189
mod_vvisit_counterDiese Woche5437
mod_vvisit_counterLetzte Woche41280
mod_vvisit_counterDiesen Monat5437
mod_vvisit_counterLetzten Monat162760
mod_vvisit_counterAlle Besucher10651591
Visitors Counter
youporn redrube uporn.icu spycamera