Rettung aus landwirtschaftlichen Maschinen!
Drucken
E-Mail

Da im Odenwald viele Landwirtschaftliche Maschinen auf den Feldern und Straßen unterwegs sind, führten die Feuerwehren Ernsbach-Erbuch und Erbach eine Ganztagesausbildung zur Thema Rettung aus landwirtschaftlichen Maschinen durch.

Zu Beginn des Tages führten uns die Kameraden aus Ernsbach-Erbuch in die verschiedenen Maschinen ein. Vom Traktor, über Anbaugeräte zum Mähdrescher war alles dabei. Nicht nur technische Informationen sondern auch Sicherheitshinweise war Inhalt des Unterrichts.

Im Anschluss stand Stationsausbildung auf dem Plan. In zwei gemischten Gruppen wurden die verschiedenen landwirtschaftlichen Maschinen praktisch erklärt, sowie der Aufbau der Rettungsplattform und Patientenrettung geübt.

Nach einem leckeren Mittagessen musste in der Praxis gezeigt werden was vorher gelernt wurde. Es folgten zwei Einsatzübungen.

Bei der ersten Übung wurde eine Person unter einem Anhänger eingeklemmt und eine weitere Person wurde vom Traktor geschleudert. Die ersteintreffende Feuerwehr aus Ernsbach erkundete die Lage, sperrte die Einsatzstelle ab und kümmerte sich um die Person welche aus dem Traktor geschleudert wurde. Die nachrückenden Kräfte aus der Kernstadt führten nach Absprache mit dem Einsatzleiter die Rettung der eingeklemmten Person  durch.

Nach einer Manöverkritik ging es direkt zur zweiten Einsatzübung. Diesmal erlitt ein Fahrer eines Mähdreschers einen Herzinfarkt und fuhr dadurch gegen einen Anhänger. Dabei wurde sein Hilfsarbeiter eingeschlossen. Auch hier konnte die Lage nach Erkundung durch die Feuerwehr Ernsbach gemeinsam abgearbeitet werden.  Ernsbach kümmerte sich um die Rettung des eingeschlossenen und Erbach gemeinsam mit dem Rettungsdienst um die Rettung des Fahrers.

Insgesamt war die Ganztagesausbildung eine gelungene Aktion für alle Kameraden. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren aus Ernsbach-Erbuch.

 
Jahresbericht des Wehrführers!
Drucken
E-Mail

Ab sofort ist der Jahresbericht 2014 des Wehrfühers online und kann im Downloadbereich heruntergeladen werden.

 

Jahresbericht 2014 des Wehrfühers!

 

 
Sturm in ganz Hessen!
Drucken
E-Mail

 

 

Auf unserem YouTube-Kanal ist jetzt der Beitrag von der Sendung "Maintower" vom 30.03.15 zu finden.

Sturmtief "Mike" hatte ganz Hessen in Atem gehalten. Auch wir in Erbach waren die ganze Nacht beschäftigt.

 

Der Beitrag aus der Sendung "Hessenschau" ist durch den link zu erreichen. Hessenschau

 
Vorstand wieder komplett! Berichte, Beförderungen, Ehrungen!
Drucken
E-Mail

Freitag 27. März 2015 19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Erbach. Im Anschluss an die Begrüßung durch den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins, Jürgen Volk, und seinen Bericht, zeigte Wehrführer René Bartmann eindrucksvoll das Aufgabenspektrum der Einsatzabteilung auf.

Die Brandschützer müssten im Jahr 2014 zu 210 Einsätzen ausrücken, so wurden insgesamt 3120 Einsatzstunden geleistet. Ungewöhnlich "heiß" war das erste Quartal 2014, mit den anspruchsvollsten Einsätzen des jahres. Aber auch geübt wurde fleißig. 2069 Stunden Übungsdienst wurde geleistet und das ohne die Stunden für den Lehrgangsbetrieb. Ein Dank wurde dem Verein ausgesprochen, welcher mit finanzieller Unterstützung dafür sorgte, dass eine Wärmebildkamera für den Angriffstrupp sowie weitere Ausrüstungsgegenstände angeschafft werden konnten. Ebenfalls gelobt wurden die ersten Veränderungen im Feuerwehrhaus, welche durch die Stadt durchgeführt worden sind. Allerdings sind auch weiterhin Brandschutzmängel offen, welche vom Prüfdienst beanstandet worden sind.

Einer der wichtigsten Punkte des Abends war die, an die Berichte anschließende, Satzungsänderung. Eine Vorgabe des Finanzamtes musste erfüllt werden. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Antrag des Spielmannszuges umgesetzt. Somit ist jetzt der Spielmannszug sowie die Jugendfeuerwehr direkt im Vorstand vertreten. Die anstehenden Ergänzungswahlen für den Vorstand verliefen reibungslos. René Bartmann übernimmt das Amt des 2. Vorsitzenden, Thomas Grimm ist jetzt neuer Rechner. Schriftführer ist Nico Bartmann und Harald Schork beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit. Larissa Jacubczyk und Christoph Lepczyk komplettieren als Beisitzer den Vorstand.

Für sein 50-Jähriges Dienstjubiläum wurde Jürgen Volk geehrt. Erwin Gieß, der an diesem Abend sein Amt als Rechner zur Verfügung gestellt hatte und in die Ehren- und Altersabteilung wechselte, wurde von der Versammlung aufgrund seiner langjährigen Verdienste für die Feuerwehr Erbach, zum Ehrenmitglied ernannt.

Zum Schluss des Abend standen noch Beförderungen auf dem Programm. Bastian Klar und Felix Willms sind nun Feuerwehrmänner. Mike Gründl, Janis Hauk, Domenic Kunze und Marcel Schäfer wurden zu Oberfeuerwehrmännern und Larissa Jacubczyk zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Hauptfeuerwehrmann ist nun Moritz Hastert. Ebenfalls befördert wurden Marc Moldan zum Löschmeister und Deniz Cevik zum Oberlöschmeister.

 
Neuer Jugendausschuss gewählt!
Drucken
E-Mail

Am Freitag, den 27. März um 17 Uhr eröffnete der kommisarische Jugendwart Marc Moldan die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Erbach.

Dem Bericht des Jugendwartes waren die zahlreichen Aktivitäten, wie z.B. die Weihnachstbaumsammelaktion oder den Berufsfeuerwehrtag, zu entnehmen. Als Highlight des Jahres 2014 war freilich der Kreisjugendfeuerwehrtag, welcher in Erbach stattfand. Mit viel Engagement, Arbeit und Schweiß konnte den Jugendlichen ein schönes Wochenende bereitet werden.

Im Anschluss an den Bericht standen Neuwahlen des Jugendwartes und des Jugendausschusses an. Marc Moldan wurde als Jugendwart auf fünf Jahre gewählt. Der Jugendausschuss, welcher auf ein Jahr gewählt wurde, setzt sich wie folgt zusammen: Jugendgruppenleiter Janis Hauk, stv. Jugendgruppenleiter Tim Fornoff, Schriftführerin Alexandra Walther, Jugendsprecherin Sina Buchheimer, Beisitzer Larissa Jacubczyk und Felix Willms.

Anschließend wurden Wehrführer René Bartmann und stv. Wehrführer Christoph Lepczyk mit der Ehrenmedallie der Jugendfeuerwehr Odenwaldkreis ausgezeichnet. Beide waren maßgeblich an der Organisation des Kreisjugendfeuerwehrtages in Erbach beteiligt. Zudem stehen sie ihrer Jugendfeuerwehr jederzeit als Helfer zur Verfügung.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >> Seite 10 von 22



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

17.02.2018  um 21:58 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Sophienstraße  H1  mehr ...
15.02.2018  um 13:00 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Stadtgebiet  H1_Öl  mehr ...
12.02.2018  um 13:27 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Damaschkastr.  H1  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1299
mod_vvisit_counterGestern4768
mod_vvisit_counterDiese Woche26071
mod_vvisit_counterLetzte Woche30116
mod_vvisit_counterDiesen Monat107208
mod_vvisit_counterLetzten Monat143508
mod_vvisit_counterAlle Besucher5954592
Visitors Counter