Ehrungen bei gemeinsamer Jahreshauptversammlung
Drucken
E-Mail

Bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung am 09. Dezember in der Werner-Borchers-Halle konnte sich unser Kamerad Thomas Grimm gleich zweimal freuen: Neben der Beförderung zum Brandmeister wurde Thomas auch für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem goldenen Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen ausgezeichnet.

Einen ausführlichen Bericht des Odenwälder Echos finden Sie hier.

 
Gemütlicher Jahresabschluss
Drucken
E-Mail

Am gestrigen Übungsabend (16.12.2015) ließ die Einsatzabteilung der Feuerwehr Erbach, das Jahr 2015 gemütlich ausklingen. Wehrführer René Bartmann blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück und bedankte sich unter anderem für die vielen Stunden, welche z.B. in den bisher 223 Einsätzen geleistet wurden. Auch die Summe von ca. 1.800 Übungsstunden ist nicht außer acht zu lassen.

Der Ausblick auf 2016 lässt erahnen, dass nächstes Jahr mindestens genauso viel zu tun ist. Da man sich nur verbessern kann, wenn man Meinungen anderer einholt, wurde das Wort anschließend in die Runde gegeben. Jeder konnte so sein Lob aber auch seine Kritik anbringen.

Bevor jedoch der offizielle Teil des abends beendet wurde, gab es für einige Kameraden noch eine Überraschung. Die Kameraden hatten bereits vorher einen zweiwöchigen Lehrgang in der Landesfeuerwehrschule absolviert und in letzter Zeit menschliche Führungsstärke bewiesen.  So wurden die Kameraden Nico Bartmann, Deniz Cevik, Marc Moldan, Bernd Puschmann, Fabio Sattler und Marcel Schäfer zu eingesetzten Gruppenführern der Kernstadtwehr ernannt. Wir wünschen den Gruppenführern immer ein glückliches Händchen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

 
ELW2 im Dauereinsatz:
Drucken
E-Mail

"Achtung, Achtung , Einsatz für den Florian Odenwald 12, stellen Sie Einsatzbereitschaft her!"

Am 04.10.15 um 12:30 Uhr begann, mit dieser Durchsage, der bisher längste Einsatz für das ELW2-Team. Der Odenwaldkreis erhielt den Einsatzbefehl eine Notunterkunft für Flüchtlinge zu errichten. Der ELW2 diente während der Aufbauphase als Meldekopf für die Abschnittsleitung an der Einsatzstelle.

Eine Infrastruktur musste bereits am Sonntag den 04.10.15 fertig gestellt werden, damit die Aufbauarbeiten am darauf folgenden Tag beginnen konnten. Zwischen 16 und 18 Stunden am Tag wurde der Meldekopf während des Aufbaus, in zwei Schichten, besetzt.

Nach Fertigstellung der Notunterkunft, konnte der Meldekopf dank vorhandener Räumlichkeiten, ortsfest umgebaut werden. Der Einsatz für das Fahrzeug war somit beendet, allerdings nicht für die Besatzung. Während des Betriebes der Notunterkunft wurde der Meldekopf 24 Stunden am Tag, in zwei Schichten, besetzt. Dank der Unterstützung der Feuerwehren im Odenwaldkreis, konnte das Personal des ELW2-Teams so verstärkt werden.

Der Einsatz endete am 16.11.15 für uns. Insgesamt wurden in dem Zeitraum 1.923 Stunden ehrenamtlich im Meldekopf geleistet.

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte, deren Familien und Arbeitgeber für die Unterstützung, welche zum Gelingen des Einsatzauftrages beigetragen hat.

 

 

 
Ehrungen für langjährige Einsatzkräfte
Drucken
E-Mail

Am gestrigen Donnerstagabend, dem 26.11.2015, fand im Lehrsaal des Feuerwehrhauses Erbach eine Ehrungsveranstaltung für langjährige Einsatzkräfte der Feuerwehren im Stadtgebiet Erbach statt. Bürgermeister Harald Buschmann konnte aus den Reihen der Kernstadtfeuerwehr Jürgen Marschner und Harald Schork für 20 Jahre Einsatzdienst sowie Deniz Cevik und Tristan Rückert für 10 Jahre Einsatzdienst eine Anerkennung des Landes Hessen überreichen.

 
Herbstkonzert des Spielleuteorchesters der Feuerwehr Erbach und Michelstadt
Drucken
E-Mail

In einer voll besetzten katholischen Kirche in Erbach gaben das Spielleuteorchester der Freiwilligen Feuerwehren von Erbach und Michelstadt am vergangenen Sonntag zusammen mit der Liedertafel Erbach ein Konzert, das musikalisch so bunt aufgestellt war wie die Farben des Herbstes.

Das Spielleuteorchester - unter neuer Leitung von Nikolas Bleifuß - eröffnete das Konzert kraftvoll mit einem Arrangement des „Te Deum (D-Dur)“ von M.A. Charpentier, dessen Hauptthema auch als Eurovisions-Hymne bekannt ist. Mit den darauf folgenden Stücken „Eleni“, „Andulicka-Polka“ und „Irisches Segenslied“ zeigte das Orchester alle Möglichkeiten des breit gefächerten Instrumentariums auf und demonstrierte eindrucksvoll sein Klangvolumen und seine Musikalität.

Im Anschluss präsentierte auch die Chorvereinigung „Liedertafel Erbach“ einige erlesene Stücke von der Empore der Kirche. Mit den Titeln „Oktoberlied“, „Vineta“ und „Die Nacht“ stellte die Männerformation unter der Leitung von Andreas Demmel ihr besonderes Können unter Beweis, nicht zuletzt durch den mit langem Beifall belohnten englischen Titel „Down by the Riverside“.

Das erst vor kurzem ins Leben gerufene Flötenensemble des Spielleuteorchesters (Leitung: Helmut Schwinn) faszinierte das Publikum danach mit den Stücken „Dona Nobis Pacem“ und „Royal Fireworks“. Neben den bekannten Querflöten sind auch Alt- und Bassflöten im Einsatz, welche den Stücken einen besonderen Zauber verleihen.

Auch Gastsolist Markus Terk, dessen musikalische Laufbahn einst im Erbacher Spielmannszug begann, zeigte als studierter Schlagzeuger beeindruckend sein Talent. Ebenso kompetent wie kurzweilig brachte er den Zuhörern die beiden exotischen Schlaginstrumente „Cajon“ und „Djembe“ näher und demonstrierte darauf seine Virtuosität.

Mit einer sowohl ungewöhnlichen wie hörenswerten Kombination von Kesselpauken und Klavier markierten im Anschluss Sascha Gerbig und Andreas Demmel als Solisten einen weiteren Höhepunkt des Konzertes mit einem Stück von P.I. Tschaikowsky.

Die Schlusstakte des Konzertes spielte dann das Spielleuteorchester mit den Titeln „That Happy Feeling“, „Hot Peppers“, „We Are The World“ und einem emotional sehr mitreißenden „Highland Cathedral“. Die Zuhörer quittierten das sowohl abwechslungsreiche wie gelungene Konzert mit stehendem und langanhaltendem Applaus und drängten die Musiker des Spielleuteorchesters zu zwei weiteren Zugaben.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >> Seite 6 von 22



 
Freiwillige Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, 64711 Erbach -Tel. 06062/94440 - Fax: 06062/4096 

 

letzte Einsätze

17.02.2018  um 21:58 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Sophienstraße  H1  mehr ...
15.02.2018  um 13:00 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Stadtgebiet  H1_Öl  mehr ...
12.02.2018  um 13:27 Uhr  Technische Hilfeleistung  in Damaschkastr.  H1  mehr ...

Twitter

Nachwuchs der Feuerwehr

Quelle: YouTube

Smartphone-App

QR-Code scannen oder link's anklicken
Apple's IOS
Android

Youtube-Kanal

 
 
Hier gehts zu unserem Youtube-Kanal
 
Youtube - Feuerwehr Erbach
 

Unwetterwarnungen Hessen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Vereinspartner

Besucher

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1303
mod_vvisit_counterGestern4768
mod_vvisit_counterDiese Woche26075
mod_vvisit_counterLetzte Woche30116
mod_vvisit_counterDiesen Monat107212
mod_vvisit_counterLetzten Monat143508
mod_vvisit_counterAlle Besucher5954596
Visitors Counter